Kommentare

Kommentare (16)

  1. Gisi

    Jetzt sag ich dir auch noch mal hier, wie toll ich deinen Blog finde und wie begeistert Lutz und ich mit dir mitradeln. Hut ab vor deinem Online-Zugang auf französisch, ich weiß, wie schwer das auf englisch sein kann und das kann man wenigstens ein bißchen. Am aller-allerbesten hat mir aber deine Hommage an Moni gefallen. Sie ist große Klasse. denn es gibt nicht viele Frauen, die das ohne zu maulen hinnehmen und obendrein auch noch verstehen, was du da tust.
    Liebe Grüße und weiterhin so viel Spaß und Durchhaltevermögen von Gisi und Lutz

    Antworten
    1. Joerg (Beitrag Autor)

      Uih! Vielen Dank! Schön, dass es Euch gefällt. Freue mich sehr.
      Ja, Moni ist etwas Besonderes.
      Wir sehen uns bald wieder.

      Jörg

      Antworten
  2. mario und heike

    Hallo Jörgi,

    mit voller begeisterung, Bewunderung und doch manchmal Mitleid, verfolgen wir deinen blog. Das Programm ist ja wirklich echt straff. Wir denken sehr oft an dich und hoffen, das es dir immer gut geht. Vielen dank, für die Post. wir werden deinen Blog an gute freunde weiter empfehlen und wünschen dir noch tolle Erlebnisse.

    Viele liebe Grüße von Mario, Heike und den Rest der Familie

    Antworten
    1. Joerg (Beitrag Autor)

      Oooh, danke schön! Das ist aber lieb von Euch.
      Ich schaffe es. 🙂

      Antworten
      1. Heike und Mario

        Bei der Verabschiebung wurde auch ich etwas sentimental. Ach nun, ist Jörgi ganz alleine in der weiten Welt. Aber vielleicht trifft der Micha dich. Nochmals, lieber Sportsfreund; HOCHACHTUNG!!!! Ich hätte sicherlich das eine oder andere Mal heulend am Straßenrand gesessen. Also, nun wo du alleine bist, paß schön auf dich auf. Ganz liebe Grüße und ständiges an dich denken von Mario und Heike

        Antworten
        1. Joerg (Beitrag Autor)

          Vielen Dank für die lieben Grüße.
          Habe es bald geschafft. Noch 2 Tage bis zum Bodensee.
          Freue mich auch schon auf zu Hause.

          Bis bald!
          Wir sehen uns.

          Antworten
  3. michael

    Hallo !

    Wünsche Euch noch eine tolle Zeit und wenn was ist, denk dran “ Jörki ,i hol dir mit dem Traktor ab.
    Also bist bald mal wieder..

    okidoki Micha

    Bonjour!

    Vous aimeriez avoir un grand temps et s’il ya quelque chose, rappelez-vous „Jörki, je vous obtenez sur le tracteur de.
    Alors êtes-vous très bientôt ..

    okidoki Micha

    Hello!

    Wish you had a great time and if there is something, remember „Jörki, i get you to the tractor from.
    So are you again soon ..

    okidoki Micha

    Antworten
    1. Joerg (Beitrag Autor)

      Hallo Micha, schön von Dir zu hören. Wo genau in der Schweiz steckst Du eigentlich?

      Antworten
  4. Siggi

    Hallo Jörg!
    Die schlimmsten Berge hast Du offensichtlich hinter Dir. Wenn ich Deine Info zur Entfernung nach Lindau richtig verstehe, bist Du gut und gesund vorangekommen. So wünsche ich Dir für den Rest noch viel Spaß und weiterhin gute Kondition. Falls Du es einrichten kannst, wäre es toll, wenn Du uns besuchen könntest. Wie ich Dir gemailt habe ginge das ab Mo 2.6. Vorher haben wir halt volles Haus und so viel Umtrieb und Programm mit unseren Enkeln, dass wir Abends restlos geschafft sind. Vielleicht klappts ja doch. Abhohlung vom Bahnhof kein Problem. Von Ulm fährt neuerdings eine Buslinie nach Berlin, ob die aber fahrräder mitnehmen weiß ich noch nicht. Ich versuche mal herauszufinden, wie das Busunternehmen heißt. Siggi

    Antworten
    1. Joerg (Beitrag Autor)

      Hallo Siggi
      Ja, die Berge habe ich geschafft. Bin jetzt im Rheintal, genau in Altstätten und werde es wohl morgen bis zum Bodensee schaffen. Vielen Dank noch einmal für Deine freundliche Einladung. Aber ich denke ich werde spätestens Sonntag Richtung Heimat fahren. Sage Dir aber noch Bescheid.
      Das Busunternehmen habe ich schon angefragt, ob ich mein Fahrrad mitnehmen kann. Die Antwort steht noch aus. Dann könnte ich nämlich schon ab Friedrichshafen losfahren.

      Vielen Dank für Deinen Kommemtar!
      Siggi, wir waren Helden. 🙂

      Antworten
  5. Anja

    Hallo Jörg,
    toller Bericht über die Bretagne. Ich überlege eine ähnliche Tour für den nächsten Sommer.
    Gruß
    Anja

    Antworten
    1. joerg (Beitrag Autor)

      Grüß Dich Anja
      Danke für das Lob.
      Frankreich ist ein wunderbares Fahrradreiseland, kann ich Dir nur empfehlen.
      Wir planen eventuell für nächstes Jahr mal die Loire entlang zu radeln. Na mal sehen.

      Viele Grüße
      Jörg

      Antworten
  6. Anja

    Hallo Jörg,
    ich habe gerade Deinen Bericht vom Mainradweg gelesen, da ich mir zumindest Teile für Pfingsten vorgenommen habe. Macht echt Lust gleich loszuradeln. O man wann wird endlich Frühling?!
    Liebe Grüße
    Anja

    Antworten
    1. joerg (Beitrag Autor)

      Hallo Anja
      Der Mainradweg war wirklich eine schöne Strecke.
      Gut zum Vorankommen und auch nicht so überfüllt.
      Hübsche kleine Städte und viel Natur.
      Ich wünsche Dir viel Spaß und allzeit genug Luft im Reifen!
      Der Frühling ist nicht aufzuhalten. 😉
      Na ja eine bißchen müssen wir wohl noch warten.

      Gruß
      Jörg

      Antworten
  7. Siegfried Veile

    Hallo Jörg!
    Deine Fernosttour liest sich spannend und unterhaltend. Du hattest offensichtlich einen ganz schön kräftigen Hauch von Abenteuer und tolle Eindrücke. Hast womöglich sogar Lust gekriegt, dort zu radeln? Leider habe ich zwar durchaus auch Dein Fernweh, aber doch nicht den Mut solche Unternehmungen anzugreifen. Wenn man bedenkt, dass ich fliegen müßte, obwohl doch Flugzeuge deutlich schwerer als Luft sind! Auch die Ängste, die Renate hätte, möchte ich ihr nicht zumuten( obwohl… Kreta würde mich schon arg gelüsten).
    Alles Gute bis zum nächsten Mal
    Siggi
    Du hast mir gemailt, dass Ihr den Isarradweg gefahren seid. Den wunderschönen Teil Wallgau-Syrgensee habe ich auch gemacht. Zumindest ein Bild habe ich in meiner Tour 2012

    Antworten
    1. joerg (Beitrag Autor)

      Grüß Dich Siggi!
      Na, Deinen Humor hast Du jedenfalls nicht verloren.
      Flugzeuge sind schon ganz schön schwer, halten sich aber ganz gut in der Luft, so lange sie in Bewegung sind.
      Glaub‘ mir! Sind, glaube ich, auch nicht anfälliger als Fähren, Busse und Züge. Was wir eben sonst so benutzen. 😉

      Ob ich dort Fahrrad fahren würde? Ich glaube eher nicht. Die Strassen sind nicht immer gut, es ist sehr heiß… man schwitzt
      ja so schon dauernd. Im Hochland vielleicht…Hmmh?
      Mal sehen!

      Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Vielleicht bis bald!

      Viele Grüße
      Jörg

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.