5. Tag, Volkach – Ochsenfurt

Donnerstag, 19.06.14, 46 km

Wein, Weinberge, Sonne und der Fluß. So radeln wir dahin.
Heute ist Feiertag in Bayern, Fronleichnam und wir sehen tatsächlich eine Fronleichnamprozession. Kleine Mädchen laufen vorweg und streuen Rosenblätter, ein großes Kreuz wird hinterhergetragen, das halbe Dorf folgt. Der Ort hat sich herausgeputzt, überall stehen Blumen und Pflanzen auf der Straße. Die Leute tragen ihre Sonntagssachen, es ist sehr feierlich. Wir lauschen eine Zeitlang der Andacht und machen uns geläutert weiter auf unseren Weg.
Dettelbach ist wieder so ein hübscher Ort. Eigentlich soll hier ein Weinfest toben. Aber da die Menschen wohl noch alle in der Kirche sind, startet es erst richtig am Abend. Also weiter.
In Kitzingen spielt eine Marschkapelle vor dem Rathaus. Schicke Trachtenuniform. Der Schützenverein ballert dazu aus schmucken, alten Gewehren. Hoffentlich Platzpatronen?!
Jedenfalls hängt anschließend keiner tot vom Balkon.
In Ochsenfurt erreichen wir unser Tagesziel. Wir campen fast direkt am Main. Schnell das Zelt aufgebaut und wir sehen uns noch die Altstadt an, trinken Öchsner Schwarzbier und Frickenhäuser Kapellenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.