6. Tag, Bad Stuer – Mirow an der Müritz

08.09.16, Donnerstag, 58 km

Manchmal sind die Wege auf dieser Radroute doch sehr schlecht: versandete Feldwege, unbefestigte Waldwege und Kopfsteinpflaster. An einem Teilstück steht doch tatsächlich: „Radfahrer absteigen, schlechte Wegstrecke“. Absteigen auf dem Radweg… ist ja wie Autoschieben auf der Landstrasse.
Die schlechten Wege kosten auf alle Fälle viel mehr Zeit. Daher entschließen wir uns auch nicht ganz um die Müritz rumzufahren, sondern am Südufer entlang zu radeln. Wir haben ja schon bei einer früheren Radtour die Strecke um den See erkundet.
Wir lagern am Stranbad in Mirow. Springen zur Abkühlung in den See. Es war ein sehr heißer Tag und wir sind ganz schön erledigt. Daher bleibt unsere Campingküche heute kalt und wir gönnen uns einen Restaurantbesuch. Es gibt Zander, frisch aus der Müritz.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.